Chronik 2006

2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020
Jan. | Febr. | März | April | Mai | Juni | Juli | Aug. | Sept. | Okt. | Nov. | Dez. | Linktipps


2006


2006 -------: Gründung JF Hömel – LG Hömel der FF Nümbrecht (GM)
2006 -------: Gründung JF Kessenich – LE 33 Kessenich der FF Bonn (BN)
2006-01-18: Einweihung Führungs-/Schulungszentrum der Fw Köln (K)
2006-02-25: Inbetriebnahme neue LSt Köln (K)



Die Chronikseiten werden laufend bearbeitet und ergänzt.

 top




2006 allgemein

Wort des Jahres: Fanmeile | Unwort des Jahres: Freiwillige Ausreise | Ereignisse | Katastrophen.


2006


Bonn | Quelle: LE Kerssenich.

Der Start der Jugendfeuerwehr Kessenich wird lange und gründlich vorbereitet. Bereits 2005 wurde viel Werbung gemacht. Anfang 2006 wurden alle umliegenden Schulen besucht und Fragen von interessierten Schulkindern und Jugendlichen beantwortet. Besonders die „großen roten Autos“ kamen dabei sehr gut an. Bei einer zusätzlichen Informationsveranstaltung im Frühjahr 2006 wurden dann noch einmal alle interessierten Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern ins Feuerwehrhaus eingeladen. Es konnte sich vor Ort ein genaues Bild über die Löscheinheit Kessenich gemacht werden. Die Resonanz ist unglaublich: Es kommen so viele Anmeldungen, dass nicht alle bewältigt werden können, so dass zum Start die Kapazität auf 20 Kameradinnen und Kameraden beschränkt werden muss. Die Jugendfeuerwehr gehört zur Löscheinheit 33 Kessenich der Freiwilligen Feuerwehr Bonn.


2006


Nümbrecht | Oberbergischer Kreis | Quelle: Oberberg Aktuell vom 06.08.2006.

In Hömel wird 2006 die Jugendfeuerwehr der Löschgruppe Hömel der Freiwilligen Feuerwehr Nümbrecht gegründet.


.

Januar

 top


2006-01-02


Bad Reichenhall | Landkreis Berchtesgadener Land | Bayern | Foto: Fw Bad Reichenhall.

Nach heftigem Schneefall stürzt am 02. Januar 2006 gegen 15:54 Uhr das Dach der Eislaufhalle in Bad Reichenhall ein. 15 Menschen sterben, 34 werden teilweise schwer verletzt. Die meisten Unfallopfer sind Kinder und Jugendliche | Bericht im Spiegel [PDF]


2006-01-18


Köln | Quellen: Stadt Köln und Medien.

Auf dem Gelände der Feuerwache 5 und Branddirektion in Köln-Weidenpesch wird am 18. Januar 2006 das neue Führungs- und Schulungszentrum der Feuerwehr Köln eingeweiht. am 25. Februar 2006 geht hier die neue Leitstelle in Betrieb.


.

Februar

 top


.

März

 top


2006-03-11


Kerpen | Rhein-Erft-Kreis | Quelle: Quelle: IM NRW, Jahresbericht zur Gefahrenabwehr

Am 11. März 2006 um 03:20 Uhr bleibt ein Reisebus aus England wegen eines technischen Defektes auf der Standspur der Autobahn 4 zwischen den Anschlussstellen Kerpen-Buir und Kerpen stehen. Sein Heck ragt zu einem Teil in den rechten Fahrstreifen hinein. Ein LKW mit Anhänger rammt den Pannenbus. In diese Unfallstelle fährt ein weiterer englischer Reisebus. Beide Busse sind mit Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 18 Jahren aus Großbritannien besetzt. Die Reisegruppen sind unabhängig von einander zu einer Skifreizeit nach Österreich unterwegs. Über 100 Menschen benötigen schnelle Hilfe. Die Leitstelle des Rhein-Erft-Kreises klassifiziert das Ereignis als Massenanfall von Verletzten (MANV) und alarmiert Einsatzkräfte von Feuerwehr und den Hilfsorganisationen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Köln.

Nach der ersten Erkundung bietet sich den eintreffenden Einsatzkräften folgendes Bild: Von den Businsassen sind 2 tot und 28 verletzt, davon 4 schwer. Die Verletzten werden innerhalb kürzester Zeit durch Notärzte medizinisch versorgt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. Eine Auskunftsstelle wird eingerichtet und die 78 unverletzten Busreisenden in ein benachbartes Schulzentrum gebracht und dort psychologisch betreut. Nach Absprache mit der britischen Botschaft werden die unverletzten Reisenden mit Bussen unter medizinischer und psychologischer Betreuung durch Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Hilfsorganisationen zurück nach England gebracht.


.

April

 top


.

Mai

 top


2006-05


Bonn | Quelle: THW und Fw Berlin, Foto: © Hans Schafgans/THW.

Albrecht Broemme – von 1992 bis 2006 Landesbranddirektor in Berlin – löst im Mai 2006 Georg Thiel im Amt des Präsidenten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) ab.


.

Juni

 top


.

Juli

 top


.

August

 top


.

September

 top


.

Oktober

 top


.

November

 top


.

Dezember

 top




Linktipps


Linksammlung zur Feuerwehrhistorik.
Das Jahr 2006 bei Wikipedia
Chronik 2006 – Haus der Geschichte
NRW-Chronik 2006.
ARD-Jahresrückblick 2006.
Focus 2006 | Spiegel 2006.
Führungs- und Schulungszentrum der Kölner Feuerwehr: baukunst-nrw.de, beton.org, bfm-architektur.de, mapolis.com.



Kreise und kreisfreie Städte in NRW


AC | BI | BM | BN | BO | BOR | BOT | COE | D | DN | DO | DU | E | EN | EU | GE | GL | GM | GT | HA | HAM | HER | HF | HS | HSK | HX | K | KLE | KR | LEV | LIP | ME | MG | MH | MI | MK | MS | NE | OB | OE | PB | RE | RS | SG | SI | SO | ST | SU | UN | VIE | W | WAF | WES


feuerwehr-nrw.de


 

 Anmerkungen? Fehler? Fragen?  Nachricht an die Redaktion

 top