Hilfsorganisationen in NRW


ASB


Die Geschichte des Arbeiter-Samariter-Bundes in Deutschland geht auf eine Initiative von Berliner Zimmerleuten zurück, die 1888 den ersten „Lehrkursus über die Erste Hilfe bei Unglücksfällen“ durchsetzten. 1909 schlossen sich in Magdeburg 11 Arbeiter-Samariter-Kolonnen zum Arbeiter-Samariter-Bund zusammen. Während der Naziherrschaft wurde der ASB unter nationalsozialistische Leitung gestellt und 1933 verboten. 1952 fand in der Bundesrepublik die Neugründung statt. Nach der Wiedervereinigung entstand der bis dahin verbotene ASB 1990 in den neuen Bundesländern neu.

In Nordrhein-Westfalen sind die Samariter innerhalb des Landesverbandes in ... Regionalverbänden organisiert ... [mehr]


DLRG


Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft ist ...


In NRW ist die DLRG mit den beiden Landesverbänden Nordrhein und Westfalen vertreten ... [mehr]


 

 top


DRK


Das Deutsches Rotes Kreuz ist die nationale Rotkreuz-Gesellschaft in Deutschland und Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung. Das DRK ist die mit Abstand größte der Hilfsorganisationen in Deutschland und zugleich ein Wohlfahrtsverband.

Das DRK ist in Landesverbände gegliedert, von denen es in Nordrhein-Westfalen zwei gibt: Nordrhein und Westfalen-Lippe. Auf der Ebene der Kreise und kreisfreien Städte sind die hauptamtlichen DRK-Kreisverbände organisiert. Die Ortsgemeinschaften sind überwiegend ehrenamtlich tätig ... [mehr]


JUH


Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist ...


In Nordrhein-Westfalen sind die Johanniter ... [mehr]


 

 top


MHD


Der Malteser Hilfsdienst ist ...

Als katholischer Organisation entspricht die räumliche Gliederungen der Malteser den Gebieten der deutschen Bistümer – auch „Diözesen“ genannt. Den Diözesangliederungen sind die Orts- und Stadtgliederungen (Dienststellen) zugeordnet. Über Nordrhein-Westfalen verteilen sich ganz oder teilweise die Gebiete der Dözesen Aachen, Essen und Münster sowie der Erzdiözesen Köln und Paderborn ... [mehr]


THW


Das Technische Hilfswerk – gegründet 1950 und dem Bundesministerium des Innern unterstellt – ist keine Hilfsorganisation wie ASB, DLRG, DRK, JUH und MHD. Dennoch nimmt das THW als Bundesanstalt ebenso Aufgaben des Bevölkerungsschutzes wahr und kann daher als „Hilfsorganisation im weitesten Sinne“ angesehen werden.

Das THW ist in drei Landesverbände (BW, BY, NW) und fünf Länderverbände (HH/MV/SH, HB/NI, BE/BB/ST, HE/RP/SL, SN/TH) gegliedert. Die „Basis“ bilden die Ortsverbände, die regional unterhalb der Länderebene in so genannten Geschäftsführerbereichen organisiert sind. In NRW sind dies die Bereiche Aachen, Arnsberg, Bielefeld, Bochum, Dortmund, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Köln, Mönchengladbach, Münster, Olpe und Wesel ... [mehr]


 

 top


 





Kreise und kreisfreie Städte in NRW


AC | BI | BM | BN | BO | BOR | BOT | COE | D | DN | DO | DU | E | EN | EU | GE | GL | GM | GT | HA | HAM | HER | HF | HS | HSK | HX | K | KLE | KR | LEV | LIP | ME | MG | MH | MI | MK | MS | NE | OB | OE | PB | RE | RS | SG | SI | SO | ST | SU | UN | VIE | W | WAF | WES


feuerwehr-nrw.de


 

 Anmerkungen? Fehler? Fragen?  Nachricht an die Redaktion

 top