Lexikon G


Das Lexikon ist in Vorbereitung. Der Schwerpunkt liegt vorerst auf geografischen und kommunalen Informationen. Darüber hinaus wird das Lexikon der Feuerwehr von Wolf-Dieter Prendke empfohlen, herausgegeben von Hermann Schröder, Verlag Kolhammer (ISBN 978-3-17-018610-1).




G | Gefährliche Stoffe und Güter (GSG) | Gelenkmast (GM) | Gerätehaus | Gerätewagen (GW) | Gerätewart (Gw) | Global Positioning System (GPS) | Grubenrettungswesen | Grubenwehr | Gruppe | Gruppenführer (GF) | ...


 



G | Gabun | Gambia | Georgien | Ghana | Gibraltar | Golf-Kooperationsrat | Grenada | Griechenland | Grönland | Großbritannien (Vereinigtes Königreich) | Guadeloupe | Guam | Guatemala | Guernsey | Guinea | Guinea-Bissau | Guyana


 



G | Gabun | Gambia | Georgien | Ghana | Gibraltar | Golf-Kooperationsrat | Grenada | Griechenland | Grönland | Großbritannien (Vereinigtes Königreich) | Guadeloupe | Guam | Guatemala | Guernsey | Guinea | Guinea-Bissau | Guyana


 

Gangelt = Gemeinde im Kreis Heinsberg (HS) im Regierungsbezirk Köln

 

Geilenkirchen = mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Heinsberg (HS) im Regierungsbezirk Köln

 

Geldern = mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Kleve (KLE) im Regierungsbezirk Düsseldorf

 

Gelsenkirchen = kreisfreie Stadt (GE) im Regierungsbezirk Münster

 

Gescher = Stadt im Kreis Borken (BOR) im Regierungsbezirk Münster

 

Geseke = Stadt im Kreis Soest (SO) im Regierungsbezirk Arnsberg

 

Gevelsberg = mittlere kreisangehörige Stadt im Ennepe-Ruhr-Kreis (EN) im Regierungsbezirk Arnsberg

 

Gladbeck = große kreisangehörige Stadt im Kreis Recklinghausen (RE) im Regierungsbezirk Münster

 

Goch = mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Kleve (KLE) im Regierungsbezirk Düsseldorf

 

Grefrath = Gemeinde im Kreis Viersen (VIE) im Regierungsbezirk Düsseldorf

 

Greven = mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Steinfurt (ST) im Regierungsbezirk Münster

 

Grevenbroich = große kreisangehörige Stadt im Rhein-Kreis Neuss (NE) im Regierungsbezirk Düsseldorf

 

Gronau = mittlere kreisangehörige Stadt im Kreis Borken (BOR) im Regierungsbezirk Münster

 

Gütersloh = Kreis (GT) im Regierungsbezirk Detmold kreisangehörige Städte und Gemeinden: Borgholzhausen, Gütersloh, Halle, Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Langenberg, Rheda-Wiedenbrück, Rietberg, Schloß Holte-Stukenbrock, Steinhagen, Verl, Versmold und Werther Kreisstadt ist Gütersloh.

 

Gütersloh = große kreisangehörige Stadt und Kreisstadt des Kreises Gütersloh (GT) im Regierungsbezirk Detmold

 

Gummersbach = mittlere kreisangehörige Stadt und Kreisstadt des Oberbergischen Kreises (GM) im Regierungsbezirk Köln



Kfz-Kennzeichen G


G = Kreisfreie Stadt Gera | LSt Gera | — | TH
GAP = Landkreis Garmisch-Partenkirchen | Sitz: Garmisch-Partenkirchen | LSt Weilheim | Oberbayern | BY
GE = Kreisfreie Stadt Gelsenkirchen | LSt Gelsenkirchen | Münster | NW
GER = Landkreis Germersheim | Sitz: Germersheim | LSt Landau | — | RP
GF = Landkreis Gifhorn | Sitz: Gifhorn | LSt Gifhorn | — | NI
GG = Landkreis Groß-Gerau | Sitz: Groß-Garau | LSt Groß-Gerau | Darmstadt | HE
GI = Landkreis Gießen | Sitz: Gießen | LSt Gießen | Gießen | HE
GK = Stadt Geilenkirchen im Kreis Heinsberg (HS) | Köln | NW
GL = Rheinisch-Bergischer Kreis | Sitz: Bergisch Gladbach | LSt Bergisch Gladbach | Köln | NW
GLA = Stadt Gladbeck im Kreis Recklinghausen (RE) | Münster | NW
GM = Oberbergischer Kreis | Sitz: Gummersbach | LSt Marienheide | Köln | NW
= Landkreis Göttingen | Sitz: Göttingen | LSt Göttingen | — | NI
GP = Landkreis Göppingen | Sitz: Göppingen | LSt Göppingen | Stuttgart | BW
GR = Landkreis Görlitz | Sitz: Görlitz | LSt Görlitz | Dresden | SN
GRZ = Landkreis Greiz | Sitz: Greiz | LSt Gera | — | TH
GS = Landkreis Goslar | Sitz: Goslar | LSt Goslar | — | NI
GT = Kreis Gütersloh | Sitz: Gütersloh | LSt Gütersloh | Detmold | NW
GTH = Landkreis Gotha | Sitz: Gotha | LSt Gotha | — | TH
> ab Sept. 2011: LRO = Landkreis Rostock | Sitz: Güstrow | LSt Bad Doberan + Rostock | — | MV
GZ = Landkreis Günzburg | Sitz: Günzburg | LSt Krumbach | Schwaben | BY
Kennzeichen im Rahmen der Kennzeichenliberalisierung sind noch nicht vollständig berücksichtigt

Abkürzungen G


GBI = Gemeindebrandinspektor/in (Dienstgrad)
GBM = Gemeindebrandmeister/in, heute: Leiter/in der Feuerwehr
GKTW = Großraum-Krankentransportwagen
GMLZ = Gemeinsames Melde- und Lagezentrum von Bund und Ländern.
GRTW = Großraum-Rettungswagen
GSG = Gefährliche Stoffe und Güter
Gw = Gerätewart/in
GW = Gerätewagen


top



Grubenwehr


Abzeichen der Grubenwehr

Die Grubenwehr ist eine Hilfs- und Rettungsorganisation mit der Aufgabe, bei Grubenunglücken zu helfen. Sie sind den Bergwerken bzw. Bergbauunternehmen angegliedert und sind eine spezialisierte Art der Werkfeuerwehr. Ihr Aufgabenbereich umfasst die Rettung und Bergung verunglückter Bergleute unter Tage, die Bekämpfung von Grubenbränden und die Erhaltung von Sachwerten.

Die Grubenwehren werden von den Hauptstellen für das Grubenrettungswesen ausgebildet, beraten und überwacht. Das Grubenrettungswesen ist der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (früher: Bergbau-BG) angegliedert. Die Zentralstelle für das Grubenrettungswesen hat ihren Sitz in Clausthal-Zellerfeld (Landkreis Goslar, Niedersachsen).













Kreise und kreisfreie Städte in NRW


AC | BI | BM | BN | BO | BOR | BOT | COE | D | DN | DO | DU | E | EN | EU | GE | GL | GM | GT | HA | HAM | HER | HF | HS | HSK | HX | K | KLE | KR | LEV | LIP | ME | MG | MH | MI | MK | MS | NE | OB | OE | PB | RE | RS | SG | SI | SO | ST | SU | UN | VIE | W | WAF | WES


feuerwehr-nrw.de


 

 Anmerkungen? Fehler? Fragen?  Nachricht an die Redaktion

 top